Logo Labor Publisher

Lymphozytendifferenzierung(W)

Immunstatus 

Stand vom 12.04.2019
Bezeichnung Lymphozytendifferenzierung
Synonyme Immunstatus
Zuordnungen Immunologie, zellulärer Immunstatus
Parameter Dfferentialblutbild
Lymphozytensubpopulationen (relativ und absolut):
T-Zellen gesamt(CD3+)
T-Helferzellen (CD3+/CD4+)
T-Suppressorzellen (CD3+/CD8+)
Quotient (CD4+/CD8+)
B-Lymphozten (CD19+)
NK-Zellen (CD3-/CD16+/CD56+)
aktivierte T-Zellen (CD3+/HLA-DR+)
Probenmaterial separate korrekt gefüllte EDTA-Monovette
Abnahmehinweise EDTA-Monovette direkt nach der Abnahme durch Schwenken mischen
Probentransport Haltbarkeit: ca. 24 Stunden
Lagerung bei Raumtemperatur
Klinische Indikationen Primäre und sekundäre Immundefekte, Therapiemonitoring (z.B. unter Rituximab, Alemtuzumab), Monitoring der HIV-Infektion
Methode Durchflusszytometrie
Ansatztage Mo - Fr (täglich)
Referenzbereiche altersabhängig, siehe Befundbericht
Beurteilung Entsprechend der klinischen Angaben erfolgt eine individuelle Beurteilung einschließlich der Verlaufsbeurteilung.