Logo Labor Publisher

6-Thioguanin-Nukleotide (in Erythrozyten)(W)

6-TGN 

Stand vom 27.11.2018
Bezeichnung 6-Thioguanin-Nukleotide (in Erythrozyten)
Synonyme 6-TGN
Zuordnungen Immunsuppressiva
Probenmaterial 1,0 ml EDTA-Blut
Probentransport EDTA-Vollblut tiefgefroren
Klinische Indikationen Zur Kontrolle der Therapie mit Azathioprin oder 6-Mercaptopurin
Methode LC-MS
Ansatztage 2 x wöchentlich
Referenzbereiche siehe Befund
Beurteilung Eine erhöhte 6-TGN Konzentration kann durch eine häufige
Defizienz der Thiopurin-S-Methyltransferase verursacht sein.