Logo Labor Publisher

Aldosteron-Renin-Quotient(W)

ARQ 

Stand vom 10.05.2019
Bezeichnung Aldosteron-Renin-Quotient
Synonyme ARQ
Zuordnungen Endokrinologie
Parameter Aldosteron
Renin direkt
Probenmaterial 2-3 ml EDTA-Blut einsenden (z.B. zwei kleine EDTA-Röhrchen)
Abnahmehinweise möglichst 4 Wochen von Probengewinnung absetzen:
-Mineralokortikoid-Antagonisten (Spironolacton, Eplerenon)
-Kaliumsparende Diuretika (Triamteren, Amilorid)
möglichst 1 Woche von Probengewinnung absetzen:
β-Blocker, zentrale α2-Agonstisten, ACE-hemmer, AT1-Rezeptorblocker, Renininhibitor, Thiazid- und Schleifendiuretika, Nicht-Dihydropyridin-Typ (z.B. Nifedipin) ,Östrogen, NSDAID

keinen wesentlichen Einfluß haben:
α1-Antagonisten (u.B. Doxazosin)
Kalzium-Antagonisten vom Nicht-Dihydropyridin-Typ (Verapamil, Diltiazem)
Klinische Indikationen Differenzialdiagnostik bei Hypertonie als Screeningverfahren, Ausschluss eines primären Hyperaldosteronismus (Conn-Syndrom)
Methode CLIA
LIA