Logo Labor Publisher

Aldosteron(W)

 

Stand vom 29.11.2018
Bezeichnung Aldosteron
Zuordnungen Endokrinologie, Nebenniere
Probenmaterial ca. 1,0 ml EDTA-Plasma oder Serum
Hinweis: Bitte zur Bestimmung des Aldosteron-Renin-Quotienten (ARQ) 2-3 ml EDTA-Blut einsenden (z.B. zwei kleine EDTA-Röhrchen)
Abnahmehinweise Ausreichend Ruhezeit vor der Blutentnahme berücksichtigen, wenn möglich Antihypertensiva 8 Stunden vorher, Aldosteronantagonisten ca. 4 Wochen vorher absetzen,
Blut innerhalb von 30 Minuten zentrifugieren und das Serum abpipettieren.
Probentransport Postversand möglich
Klinische Indikationen Diagnose und Verlaufsbeurteilung eines Hyper- oder Hypoaldosteronismus
Klassifikation EDMA: 12 06 02 01 00 LOINC: 1763-2
Methode CLIA
Ansatztage tgl. (Mo-Fr)
Referenzbereiche s. Befundbericht
Beurteilung Aldosteron erhöht bei:
Hyperaldosteronismus, Aldosteron produzierender Tumor, Nebennierenrinden-Hyperplasie, Renin bildende Tumoren, Maligne Hypertonie, Panarteriitis nodosa, Renoparenchymatöse Hypertonie, Gravidität
Aldosteron vermindert bei:
Hypoaldosteronismus, Hypopituitarismus