Logo Labor Publisher

Hämatologische Onkologie(W)

Molekulargenetischer Translokationsnachweis 

Stand vom 20.01.2008
Bezeichnung Hämatologische Onkologie
Synonyme Molekulargenetischer Translokationsnachweis
Parameter Untersucht werden die Translokationen:
Chromosom t(9;22)(q34;q11): BCR/ABL
Chromosom t (15;17)(q22;q11-12): PML/RARA
Probenmaterial ca. 1,0-2,0 EDTA-Knochmark
Probentransport Postversand möglich, Botendienst empfohlen
Klinische Indikationen Differentialdiagnose und Therapiekontrolle bei CML, AML und ALL
Methode DNA-Extraktion, PCR, Lightcycler (BCR/ABL), Gelelektrophorese (PML/RARA)
Ansatztage Mo - Fr (täglich):
Untersuchungsdauer 2-3 Tage
Referenzbereiche entfällt
Beurteilung Differentialdiagnose Philadelphia Chromosom positiver oder negativer (Ph+/Ph-) CML oder ALL sowie PML/RARA positiver oder negativer AML M3 (akute Prolymphozytenleukämie / APL) zur Stratifizierung der Prognose, Wahl der Behandlungsstrategie und Verlaufs-/Remissionskontrolle
Häufigkeiten:
< 95 % t(9:22) bei CML
< 70 % t(15;17) bei APL