Logo Labor Publisher

Indikation  Koproporphyrie, erythropoetische

 

Stand vom 19.11.2005
Bezeichnung Koproporphyrie, erythropoetische
ICD-10-Code E80.- Störungen des Porphyrin- und Bilirubinstoffwechsels
Beschreibung der Indikation Seltene, autosomal dominante Störung des Porphyrinstoffwechsels mit stark vermehrtem Koproporphyrin im Urin, Stuhl und in den Erythrozyten, im Anfall auch von Delta-Aminolävulinsäure und Porphobilinogen. Ursache ist eine verminderte Aktivität der Koproporphyrinogen-Oxidase in Erythrozyten und Leberzellen.
Parameter Stufe 1 Gesamt-Porphyrine, Delta-Aminolävulinsäure, Porphobilinogen,