Logo Labor Publisher

Indikation  M. Alzheimer

Demenz vom Alzheimer-Typ 

Stand vom 14.05.2019
Bezeichnung M. Alzheimer
Synonyme Demenz vom Alzheimer-Typ
ICD-10-Code G30 Alzheimer-Krankheit
Beschreibung der Indikation Die sichere Diagnose des M. Alzheimer kann letztlich nur histopathologisch geklärt werden. Die beiden Hauptkomponenten der pathologischen Neurofibrillenbündel und senilen Plaques sind eine hyperphosphorylierte Form des Tau-Proteins sowie das ß-Amyloid 1-42. Die kombinierte Bestimmung beider Proteine verbessert die Diagnostik der Alzheimer-Demenz. Der Genpolymorphismus für das Apolipoprotein E zeigt bei Vorhandensein des Allels ε4 eine statistisch signifikante Erhöhung des Risikos für die Entwicklung einer Alzheimer-Demenz an.
Parameter Stufe 1 Tau-Protein
Phospho-Tau
Amyloid β(1-42)/(1-40)-Quotient
Apolipoprotein E-Genotypisierung
HLA-B 7 + HLA-Cw3
Parameter Stufe 2 Differentialdiagnostik:
Blutbild, Blutsenkung, Elektrolyte, Kreatinin, Leberwerte, Blutzucker, TSH, CRP, Vitamin B12, Kupfer, HIV-, Lues-, Borrelienserologie